Beistelltisch 'Stone' Rochenleder

Marke:
Amaris Elements
Artikel-Nr.:
TA98089.S.SR.1

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Werktage

Eisen, Rochenleder

36x36x56 cm

990,00 €  

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
versandkostenfrei

Dieser grazile Beistelltisch im klaren und gleichzeitig edlen Design, wurde mit feinstem Rochenleder bezogen. Immer eine gute Wahl ist der Beistelltisch aufgrund der stimmigen Form in jedem Fall. Das Tischen ist insgesamt 36x36x56 cm und ordnet sich so dezent in Ihre Wohnlandschaft. Die perfekte Ergänzung ist unser Tisch "Taylor", bei dem die Oberfläche ebenfalls aus echtem Rochenleder besteht. Bitte beachten Sie, dass es sich bei Rochenleder um ein Naturprodukt handelt, wodurch der Lieferartikel von dem hier gezeigten Modell abweichen kann.

Die wichtigsten Informationen noch einmal für Sie zusammengefasst:

  • Graziler Beistelltisch mit klarem und gleichzeitig edlem Design
  • Oberfläche wurde per Hand mit feinstem Rochenleder bezogen
  • Lieferumfang: ein Beistelltisch
  • Größe: 36x36x56 cm
  • Artikel wird montiert geliefert

Rochenleder - Das Leder der Könige

Auch Galuchat genannt, da es von dem Gürtler des französischen Königs Ludwig XV. namens Jean-Claude Galluchat in der westlichen Welt als Luxusmaterial eingeführt wurde. Rochenleder wurde im 18. Jahrhundert zum Ausdruck einer Lebensart des in Frankreich lebenden Adels. Bis Mitte des Jahrhunderts war Rochenleder in ganz Europa verbreitet und wurde benutzt, um die kostbarsten Gegenstände zu verzieren.

 

Obwohl Rochen ein beliebter Speisefisch in Asien ist, zählt sein Leder als Rarität. Neben der besonderen Optik, ist Rochenleder hochverschleißfest. Rochenleder übertrifft aufgrund seiner Reiß- und Reibefestigkeit alle anderen Lederarten. Da die Hautflächen von Fischen in der Regel sehr klein sind, gehört Fischleder zur Seltenheit. In den letzten Jahren haben Möbel aus Rochenleder immer mehr an Popularität gewonnen. Die oberste Hautschicht besteht beim Rochen aus kleinen glänzenden und perlmuttartigen Hornkuppen. Der Perlrochen weist in der Rückenmitte eine erhöhte Zone auf, die durch größere Perlen abgesetzt ist. Während des Bearbeitungsprozesses des Leders, wird dieser Bereich abgeschliffen und es entsteht der typische rautenförmige Fleck.

 

Rochenleder kann in verschiedene Farben eingefärbt werden. Charakteristisch für Rochenleder bleibt die rautenförmige Stelle in der Mitte des Leders hell, da sie keine Farbe annehmen kann. Das von uns verwendete Rochenleder steht nicht unter Artenschutz und ist selbstverständlich zertifiziert.